KontaktImpressumenglish
The coach and trainer for winning arguments and leading people
„Das Ergebnis war ein neues Verständnis von mir selbst und meinen Motivationen, und am Ende eine größere Freude an meiner beruflichen Entwicklung. …“

Führungspositionen in der Privatwirtschaft und in öffentlichen Institutionen sind mit großer Verantwortung verbunden und vor allem mit langen Tagen am Schreibtisch. Darunter leidet in erster Linie die Freizeit und lässt das Gleichgewicht zwischen Beruf und Privatleben ins Wanken geraten. Dabei sind wir selbst Teil des Spiels, das die Balance verhindert.

Um die Ausgewogenheit zwischen beruflicher Belastung und persönlichen Bedürfnissen wiederherzustellen, analysiere ich in meinem Coaching mit dem Klienten (*) zunächst die organisatorischen Bedingungen. Dabei kann sich herausstellen, dass der Arbeitsstil noch nicht mit seiner Führungsrolle kompatibel ist. Häufig arbeiten Führungspersonen zunächst noch zu detailversessen statt zu delegieren. Damit einher geht häufig auch ein wenig effizientes Zeitmanagement, das mit Hilfe des Coachings optimiert werden kann.

Vor allem den persönlichen Verhaltensmustern wird im Coaching viel Platz eingeräumt. Dabei geht es darum, herauszufinden, welche individuellen Parameter der Klient braucht, um mit sich und seinem Job in Einklang zu sein. Dazu gehören Fragen wie:

  • Bin ich in meinem Beruf wirklich glücklich und zufrieden?
  • Passen meine Werte zu denen der Organisation, in der ich arbeite?
  • Was motiviert mich?
  • Was hilft mir meine Aufgabe mit Leichtigkeit zu erfüllen?
  • Was tue ich, um Zeit für das Privatleben zu haben?
  • Was tue ich für meine Gesundheit und meinen Körper?

Der Coach unterstützt den Klienten darin, die Wechselwirkungen zwischen Beruf und Privatleben zu verstehen und sie zurück ins Gleichgewicht zu bringen.

< zurück